Schwangerschaftsvorsorge 2019-04-10T13:32:36+00:00

Zahnärztliche Schwangerschaftsvorsorge in Berlin Steglitz

Stellt sich die freudige Nachricht einer Schwangerschaft ein, sollte die werdende Mutter mit der zahnärztlichen Schwangerschaftsvorsorge beginnen. In der Zahnarztpraxis Uwe Zoske beraten wir Sie ausführlich dazu und begleiten Sie gerne durch diese aufregende Zeit.

Häufige Zahnprobleme in der Schwangerschaft

Durch die Hormonumstellung während der Schwangerschaft wird das Zahnfleisch stärker durchblutet und ist anfälliger für Entzündungen und Bakterienbefall. Oft kommt es auch ohne Umstellung der Zahnputzgewohnheiten zu Zahnfleischbluten.

Die Schwangerschaftshormone begünstigen auch Karies und Parodontitis. Schmerzen und Blutungen im Mund in dieser Zeit sollten immer ernst genommen und untersucht werden, da sich die Zahngesundheit der Mutter auch auf das ungeborene Kind auswirken kann.

Ein häufiges Problem in der Schwangerschaft ist Übelkeit, insbesondere in den Morgenstunden. Erbrechen und auch Sodbrennen befördern Magensäure in den Mund, welche die Mineralien im Zahnschmelz angreift. Ist das der Fall, sollten Sie nicht sofort zur Zahnbürste greifen, um die Zähne nicht weiter zu schädigen. Besser ist es, den Mund mit Wasser oder Mundspüllösung auszuspülen und erst eine halbe Stunde später die Zähne zu putzen.

Die Vorsorge bei Ihrem Zahnarzt in der Schwangerschaft

Schon am Anfang der Schwangerschaft steht ein Termin zur Vorsorgeuntersuchung in unserer Zahnarztpraxis in Berlin Steglitz an. Größere Eingriffe oder Schmerzbehandlungen zu Beginn der Schwangerschaft zu stellen, sichert die Gesundheit des Kindes. Ihr Zahnarzt Uwe Zoske überprüft die Zahngesundheit der Mutter und behandelt gegebenenfalls Karies und Parodontitis. Er führt eine professionelle Zahnreinigung durch und unterstützt mit Tipps zur Prophylaxe.

Welche Maßnahmen können zu Hause durchgeführt werden?

Eine intensive Zahnpflege und Mundhygiene gehören zu den unablässigen Bestandteilen der Vorsorge in der Schwangerschaft. Um das empfindlichere Zahnfleisch zu schützen, sollte nun zu Zahnbürsten mit weicheren Borsten gegriffen werden und auch Zahnzwischenräumen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Zu den Hilfsmitteln zählen hier Zahnseide und Zwischenraumbürsten. Eine professionelle Zahnreinigung trägt zusätzlich dazu bei, die Zähne bestmöglich sauber zu halten.

Auch in der Ernährung steht während der Schwangerschaft eine Umstellung an. Da das Ungeborene während der Knochenentwicklung einen hohen Bedarf an Kalzium hat und sich die ersten Zahnreihen bereits in der sechsten Schwangerschaftswoche bilden, empfiehlt sich eine besonders gesunde Ernährung mit vielen Milchprodukten und Mineralien.

Sie haben noch Fragen? Dann rufen Sie uns an. Wir sind jederzeit gerne für Sie da!

Termin anfragen